• FF Dietersdorf
Header Neu
Mannschaft_Slider
Fliegende-Bedienung
Fzge

Wahl des 2. Feuerwehrkommandantstellvertreter

Da unser Feuerwehrkommandant Markus Kellner überregional in die Funktion als Abschnittskommandantstellvertreter gewählt wurde, steht ihm und unserer Feuerwehr ein zweiter Feuerwehrkommandantstellvertreter zu.

Aus diesem Grund wurde unter der Leitung von Frau Bürgermeister Josefa Geiger eine Wahl durchgeführt. Auf Grund der derzeitigen Coronamaßnahmen wurde unter größtmöglicher Sicherheit die Wahl so gestaltet, dass die Mitglieder einzeln zum Feuerwehrhaus gekommen sind und die Wahl durchgeführt haben.

Eindeutig wurde Herbert Sappert zum 2. Feuerwehrkommandantstellvertreter gewählt. Josefa Geiger stellte sich als erste Gratulantin ein und lobte Herbert Sappert in seiner Funktion an.

Das Kommando und die Kameraden der Feuerwehr Dietersdorf gratulieren Herbert sehr herzlich!


Ableben Josef Ginsthofer

In tiefer Trauer gibt die Freiwillige Feuerwehr Dietersdorf das Ableben von EHBM Josef Ginsthofer bekannt.

Man darf mit Fug und Recht behaupten, dass die Feuerwehr im Leben von Josef eine bedeutsame Rolle gespielt hat, der er im Alter von 25 Jahren, am 01. Februar 1967 beitrat. In den ersten zwei Jahren bei der Feuerwehr hat er mit der Wettkampfgruppe schon die Leistungsabzeichen in Bronze und Silber erreicht. Kurz darauf folgten der Grundlehrgang, sowie die Gruppen- und Zugskommandantenausbildung.

Sein Engagement und Kameradschaft zeigten sich 1981, als er zum Feuerwehrkommandantstellvertreter gewählt wurde. Diese Funktion hatte er fünf Jahre inne. Seine Tätigkeiten spiegeln sich auch in vielen Abzeichen und Ehrungen wider. So erhielt er unter anderem das Ehrenzeichen der Gemeinde Sieghartskirchen in Bronze und Silber, das Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, die Verdienstmedaille des Österreichischen Roten Kreuzes für besondere Verdienste um das Blutspendenwesen in Bronze, sowie die Ehrenzeichen für 25-, 40-, und 50-jährige, verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesen. Mit unserem Kameraden Josef verlieren wir einen erfahrenen, rastlosen und verlässlichen Freund, dessen Rat oft schwierige Entscheidungen einfacher gemacht hat. Geh uns voraus Josef, gut Wehr!


Wahlen der Bezirks,- Abschnitts- und Unterabschnittskommanden

Am 06.03.2021 fanden im VAZ Tulbing unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona Schutzmaßnahmen die turnusmäßigen Neuwahlen des Bezirkskommandos, der Abschnittsfeuerwehrkommanden sowie der Unterabschnittsfeuerwehrkommandanten statt.

Bei dieser Wahl wurde unser Kommandant Markus Kellner zum Abschnittsfeuerwehrkommandantstellverteter des Abschnittes Tulln gewählt. Michaela Kohler wurde zum Leiter des Verwaltungsdienstes ernannt. Als Anerkennung ihrer vorigen Tätigkeit als Stellvertreter des Leiter des Verwaltungsdienstes wurde sie mit dem Verdienstzeichen 3. Klasse des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Die Wahlergebnisse auf einen Blick:

  • Bezirksfeuerwehrkommandant: Christian Burkhart (FF Neudegg)
  • Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter: Dominik Rauscher (FF Elsbach)
  • Abschnittsfeuerwehrkommandant: Johann Steinböck (FF Kirchbach)
  • Abschnittsfeuerwehrkommandantstellverteter: Markus Kellner
  • Unterabschnittskommandant: Georg Patrias (FF Sieghartskirchen)

Wir wünschen allen neu gewählten Funktionären viel Freude und Erfolg bei ihren neuen Aufgaben!

Fotos: Thomas Hlavacek - AFKDO Tulln


Wahl des Feuerwehrkommandos

Kommandant Markus Kellner wurde in seiner Funktion bestätigt, Martin Bayer ist neuer Kommandantstellvertreter.

Unter dem Eindruck des Coronavirus musste am Dreikönigstag die Abhaltung der Mitgliederversammlung mit Wahl des Feuerwehrkommandos entsprechend angepasst werden. Zur sicheren Durchführung der Wahlversammlung wurde entsprechend den Richtlinien des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes ein umfassendes Präventionskonzept ausgearbeitet und umgesetzt. So war es möglich, die im NÖ Feuerwehrgesetz vorgegebene Wahl in Übereinstimmung mit §1 Abs.1 Z 7 der aktuell gültigen 2. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung durchzuführen.

Kommandant Markus Kellner durfte neben seinen Kameraden, auch Bürgermeisterin Josefa Geiger und Pfarrer Dr. Dublanski begrüßen und brachte einen kurzen Rückblick auf das herausfordernde Jahr 2020 mit einem Ausblick auf das frisch begonnene Jahr. Im Jahr 2020 wurden insgesamt 35 Einsätze, 229 Tätigkeiten und 16 Übungen mit 955 Mitglieder und 2238 Stunden bewältigt. Verwalter Sascha Sulzer brachte den Kassabericht vor, bevor der Vorsitz der Bürgermeisterin übergeben wurde. Markus Kellner wurde eindeutig in seiner Position als Feuerwehrkommandant bestätigt. Martin Bayer wurde von den Wahlberechtigten zum Feuerwehrkommandantstellvertreter gewählt. Das neu gewählte Kommando wurde gleich darauf von Josefa Geiger angelobt. Die Leitung des Verwaltungsdienstes führt Sascha Sulzer in bewährter Weise mit seiner Stellvertreterin Vanessa Kohler weiter.

Im Zuge der Mitgliederversammlung wurde Stefan Hofmann in der Feuerwehr angelobt und folgende Beförderungen ausgesprochen:

Feuerwehrmann:

  • Lisa Bayer
  • Isabella Wallner
  • Stefan Hofmann

Oberfeuerwehrmann:

  • Simone Widmann

Ehrenbrandinspektor:

  • Harald Kink

Jahreshauptversammlung 2020

Traditionell am Dreikönigstag fand im Feuerwehrhaus in Dietersdorf die Jahreshauptversammlung der FF Dietersdorf statt.

Kommandant Markus Kellner durfte neben seinen Kameraden auch Bürgermeisterin Josefa Geiger, Pfarrer Dr. Robert Dublanski, Bezirkskommandantstellvertreter Karl Sulzer, Abschnittsverwalterstellvertreter Michaela Kohler, Unterabschnittsfeuerwehrkommandant Georg Patrias sowie Florianiplakettenträger und Fahrzeugpaten begrüßen. Anschließend legte er seinen Bericht über das vergangene Jahr ab. 2019 wurden 466 Tätigkeiten mit 1669 eingesetzten Mitglieder und 6421 Stunden, 32 Einsätze mit 181 eingesetzten Mitglieder und 308 Einsatzstunden absolviert.

Danach folgten der Kassabericht des Verwalter Sascha Sulzer und die Berichte der einzelnen Sachgebiete. Dabei wurde von der Jugendbetreuerin Michaela Kohler vorallem die Jugenarbeit hervorgehoben. 2019 ging auch in die Geschichte ein, da zwei Jugendmitglieder das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold erfolgreich absolviert haben.

Bürgermeisterin Josefa Geiger bedankte sich bei Anwesenden für ihren Einsatz im Dienst der Allgemeinheit und unterstrich die Wichtigkeit der Freiwilligen Helfer in unserer Gesellschaft.

Bezirkskommandantstellvertreter Karl Sulzer bedankte sich für die vorbildliche Jugendarbeit, Abschnittskommandantstellvertreter Dominik Rauscher, sowie Unterabschnittskommandant Georg Patrias bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und gab einen kurzen Ausblick auf den Landesfeuerwehrleistungsbewerb 2020.

Im Zuge der Versammlung gab es auch einige Beförderungen, Überstellungen und Angelobungen:

Angelobung zur Feuerwehrjugend:

Maximilian Amort

Jan Irlacher

Angelobung in den Aktivdienst:

Lisa Bayer

Franz Dillinger

Benjamin Eenink

Isabella Wallner

Ernennung zum Zeugmeister:

Michael Widmann

Ernennung zum Gehilfen des Zeugmeisters:

Benjamin Irlacher

Beförderung zum Feuerwehrmann:

Franz Dillinger

Beförderung zum Brandmeister:

Michael Widmann


Feuerwehrjugendleistungsabzeichen Gold

Die beiden Feuerwehrjugendmitglieder Lisa Bayer und Isabella Wallner nahmen als erste Mitglieder der Feuerwehr Dietersdorf beim Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold teil und schrieben somit Geschichte.

Der 7. Bewerb dieser Art fand am 9. November im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln statt, stellt die höchste Stufe der Jugendleistungsabzeichen dar und ist damit der Nachweis einer ganzheitlichen feuerwehrfachlichen Ausbildung der Feuerwehrjugend. Dabei geht es primär um die Richtigkeit der Durchführung der gestellten Aufgaben gemäß NÖ Feuerwehr Basiswissen.

Nach monatelanger Vorbereitung mit dem Feuerwehrjugendbetreuer-Team fand der ganztätig dauernde Bewerb mit folgenden Disziplinen statt:

  • Hindernisbahn
  • Geschicklichkeit
  • Geräte / Ausrüstung
  • Nachrichtendienst / Sirenensignale
  • Verhalten bei Notfällen
  • Fragen

Unser beiden Teilnehmer erreichten mit Bravour das Bewerbsziel und bekamen als Erste das goldene Leistungsabzeichen von Landesfeuerwehrkommandant LBD Dietmar Fahrafellner überreicht.

Die stolzen Kameraden gratulieren sehr herzlich zu diesem Erfolg!


Abschluss Basisausbildung

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit, sowie zwei Tage bei einer feuerwehrübergreifenden Basisausbildung des AFKDO Tulln bei der Feuerwehr Wilfersdorf, fand letzten Samstag nach der Ausbildung, die auch von unserem Ausbilder Harald Kink begleitet wurde, die Abschlussprüfung, der Abschluss zum Truppmann, statt.

PFM Franz Dillinger meisterte mit Bravour den schriftlichen Test, sowie die Fragen der Bezirksausbilder und stellte seine Fähigkeiten bei einer praktischen Prüfung unter Beweis.

Die Kameraden der Feuerwehr Dietersdorf gratulieren sehr herzlich!


Abschnittsfeuerwehrtag 2019

Der diesjährige Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Tulln wurde durch die Feuerwehr Baumgarten im Schloß Judenau ausgerichtet.

Zu diesem Festakt konnte Brandrat Leopold Mayer zahlreiche Ehrengäste aus der Landespolitik, der Bezirksverwaltungsbehörde sowie Vertreter der Abschnittsfeuerwehrkommanden Atzenbrugg, Kirchberg, Klosterneuburg und des Bezirksfeuerwehrkommandos Tulln und die Feuerwehren des Abschnittes begrüßen.

Brandrat Mayer legt einen ausführlichen Tätigkeitsbericht des Abschnittskommandos für das Jahr 2018 dar, auch das abgelaufene Berichtsjahr war wieder durch sehr viele Einsätze, Übungen und Tätigkeiten gekennzeichnet.

Weiters betonte er die gute Zusammenarbeit auf den Ebenen der Behörden, mit den anderen Blaulichtorganisationen des Bezirkes, der Abschnitte, sowie der Sachbearbeiter und Feuerwehren.

Verwaltungsinspektor Edwin Schulz legte den umfassenden Finanzbericht des Jahres 2018 vor.

Die Sachbearbeiter des Abschnittes erbrachten detaillierte Berichte für das jeweilige Sachgebiet aus dem Jahr 2018.

Bezirkskommandant-Stv BR Karl Sulzer ging in seinen Ausführungen auf die gute Zusammenarbeit mit dem Abschnittsfeuerwehrkommando Tulln ein und berichtete über einige wesentliche Projekte und Vorhaben für 2020, wo der Landesleistungsbewerb im Bezirk Tulln einen Schwerpunkt bilden wird.

Abschließend bedankte sich der Bezirkskommandant für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Abschnittskommando Tulln, als auch den einzelnen Feuerwehren für die erbrachten Leistungen und deren Einsatzbereitschaft.

Einige Kameraden der Feuerwehr Dietersdorf wurden bei dem Festakt geehrt und ausgezeichnet:

Ehrenzeichen 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit des NÖ Landesfeuerwehrverbandes:

  • Harald KINK

Ehrenzeichen 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit des NÖ Landesfeuerwehrverbandes:

  • Christian SULZER

Ehrenzeichen 60 Jahre verdienstvolle Tätigkeit des NÖ Landesfeuerwehrverbandes:

  • Karl LENDL

Verdienstzeichen 3 Klasse in Bronze des NÖ LFV

  • ​​​​​​​Harald KINK

Funkleistungsabzeichen

Unser Verwalter Sascha Sulzer trat am 08.03.2019 in der NÖ Landesfeuerwehrschule zum NÖ Funkleistungsabzeichen an.

Nach wochenlanger Vorbereitung konnte er sich in sechs praxisnahen Disziplinen unter Beweis stellen:

  • Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät
  • Verfassen und Absetzen von Funkgesprächen
  • Lotsendienst
  • Arbeiten in der Einsatzleitung
  • Lagemeldung und
  • Fragen aus dem Feuerwehrfunkwesen

Bei der Siegerverkündigung durfte er das erfolgreich bestandene Abzeichen von Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner und Bezirkskommandant Herbert Obermaißer in Empfang nehmen.

Die Kameraden der Feuerwehr Dietersdorf gratulieren sehr herzlich!


Jahreshauptversammlung

Traditionell am Dreikönigstag fand im Feuerwehrhaus in Dietersdorf die Jahreshauptversammlung der FF Dietersdorf statt.

Kommandant Markus Kellner durfte neben seinen Kameraden auch Bürgermeisterin Josefa Geiger, Pfarrer Dr. Robert Dublanski, Bezirkskommandant Herbert Obermaißer, Bezirkskommandantstellvertreter Karl Sulzer, Abschnittsverwalterstellvertreter Michaela Kohler, Unterabschnittsfeuerwehrkommandant Georg Patrias sowie Florianiplakettenträger, Fahrzeugpaten und Ehrenmitglieder begrüßen. Anschließend legte er seinen Bericht über das vergangene Jahr ab. 2018 wurden 443 Tätigkeiten mit 1652 eingesetzten Mitglieder und 5809 Stunden, 22 Einsätze mit 171 eingesetzten Mitglieder und 405 Einsatzstunden absolviert.

Danach folgten der Kassabericht des Verwalter Sascha Sulzer und die Berichte der einzelnen Sachgebiete. Dabei wurde von der Jugendbetreuerin Michaela Kohler ein Rückblick auf zehn Jahre Feuerwehrjugend präsentiert.

Bürgermeisterin Josefa Geiger bedankte sich bei Anwesenden für ihren Einsatz im Dienst der Allgemeinheit und unterstrich die Wichtigkeit der Freiwilligen Helfer in unserer Gesellschaft.

Bezirkskommandant Herbert Obermaißer bedanke sich für die vorbildliche Jugendarbeit, Unterabschnittskommandant Georg Patrias bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und gab einen kurzen Ausblick auf den Landesfeuerwehrleistungsbewerb 2020.

Im Zuge der Versammlung gab es auch einige Beförderungen, Überstellungen und Angelobungen:

Angelobung zur Feuerwehrjugend:

  • Maximilian Bayer
  • Julia Geiger
  • Valeria Sappert

Beförderung zum Feuerwehrmann:

  • Benjamin Irlacher
  • Christoph Schöls

Beförderung zum Oberfeuerwehrmann:

  • Jaqueline Widmann

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann:

  • Christoph Bauer

Beförderung zum Oberlöschmeister:

  • Martin Bayer

Beförderung zum Hauptlöschmeister:

  • Anton Geiger

Überstellung in den Reserverstand sowie Ernennung zum Ehrenoberlöschmeister:

  • Helmut Kellner

Modul "Grundlagen Führung" (GFÜ) - 10. & 11. November 2018

Wir gratulieren unseren Kameraden OFM Michael WIDMANN und FM Alex HETZMANN zum mit Erfolg bestandenen Modul GFÜ!

Das Modul „Grundlagen Führung“ stellt den ersten Schritt der Führungsausbildung dar. Im Rahmen dieser Ausbildung werden vor allem Tätigkeiten im Einsatz aus dem Blickwinkel der Einsatztaktik betrachtet.


Bezirksfeuerwehrtag - 12. Oktober 2018

Wir dürfen unseren Mitlgiedern:

  • EBI Rudolf BAYER - Ehrenzeichen für 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens

    und
  • LM Josef SAPPERT - Ehrenzeichen für 50-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens

ganz herzlich Gratulieren!

Gut Wehr Kameraden!


Abschluss Modul Atemschutzgeräteträger

Wir gratulieren unserem Kameraden PFM Christoph SCHÖLS zur positiven Absolvierung des Moduls für den Atemschutzgeräteträger.